piwik-script

Intern
    Institut für Hygiene und Mikrobiologie

    IHM & NRZMyk im Deutschlandradio

    02.06.2022

    Die Sendung „Wissenschaft im Brennpunkt“ des Deutschlandfunks strahlt an Pfingsten Beiträge zum Thema Pilze & Mensch aus. An der Sendung waren Experten des IHM und des NRZMyk maßgeblich beteiligt.

    Die Interaktion von Pilzen mit dem Menschen hat viele Facetten: Pilze können nutzen und schaden, jeder Mensch ist von Pilzen besiedelt, aber in manchen Fällen werden Pilze zu lebensbedrohlichen Krankheitserregern.

    Die Sendung „Wissenschaft im Brennpunkt“ des Deutschlandfunks https://www.deutschlandfunk.de/wissenschaft-im-brennpunkt-102.html wird sich am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag jeweils um 16.30 Uhr in einem Doppelfeature mit dem Thema Pilze & Mensch beschäftigen. Alternativ können die Audios der Beiträge auch schon jetzt online abgerufen werden:

    Teil 1: https://www.deutschlandfunk.de/mikrobiom-bakterien-pilze-stoffwechsel-gesundheit-100.html
    Teil 2: https://www.deutschlandfunk.de/pilze-infektionen-resistenz-antimykotika-temperatur-100.html

    Im ersten Teil geht es insbesondere um die Rolle der Pilze im Mikrobiom des Menschen. Der zweite Teil beschäftigt sich dann mit Pilzen als Krankheitserregern. Für beide Teile hat der DLF eng mit Experten des Instituts für Hygiene und Mikrobiologie und des Nationalen Referenzzentrums für invasive Pilzinfektionen NRZMyk zusammengearbeitet. Von Resistenzen, neuen Erregern, die sich weltweit ausbreiten bis hin zu den Dinosauriern ist alles dabei!

    Zurück