piwik-script

Intern
    Institut für Hygiene und Mikrobiologie

    Interpretationsstandards nach EUCAST

    Die Durchführung und Bewertung der Antibiotikaempfindlichkeiten am Institut für Hygiene und Mikrobiologie beruhen auf den Vorgaben der EUCAST (http://www.eucast.org) sowie des Nationalen Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitees (NAK) Deutschland (http://www.nak-deutschland.org/).

    Für bestimmte Erreger wurden für einige Antibiotika keine EUCAST-Grenzwerte definiert, da die Korrelation zwischen in vitro-Testung und der therapeutischen Wirksamkeit umstritten ist. Dies bedeutet, es gibt keine Evidenz, dass die Therapie des Erregers mit dem betreffenden Antibiotikum erfolgreich ist. Beispiele hierfür sind Tetracyclin bei Enterobakterien und die β-Laktamantibiotika bei Acinetobacter. Wir empfehlen in diesen Fällen, eine resistenzgerechte Therapie mit anderen Antibiotika vorzuziehen.

    Wenn ein Antibiotikum in einem Antibiogramm nicht erscheint, bedeutet dies, dass:

    ·       eine bekannte intrinsische Resistenz des Erregers gegen das Antibiotikum vorliegt.

    ·       die Testung nicht empfohlen wird, da das Antibiotikum zur Therapie des Erregers nicht geeignet ist.

    ·       eine Interpretation der Testung des Antibiotikums für diesen Keim nicht möglich ist.

    ·       Die Sensibilität des Keims gegenüber dem Antibiotikum von einer anderen Substanz ableitbar ist.

    Zu Ihrer Übersicht finden Sie in den folgenden Tabellen empfohlene Antibiotika und deren Dosierungen (intravenös und oral) nach EUCAST und NAK. Die Übersicht enthält jene Dosierungen auf deren Einteilung die Interpretation des Erregers in sensibel, intermediär-sensibel oder resistent nach den Vorgaben von EUCAST und NAK beruht.

    Die Empfehlungen des Antimicrobial Stewardship (AMS) Teams berücksichtigen die Dosierempfehlungen der EUCAST, gehen je nach Krankheitsbild zum Teil auch über diese hinaus. Einen Link zur Homepage des AMS-Teams finden Sie hier.

    Für Rückfragen steht Ihnen das AMS-Team unter 201-46988 zur Verfügung.



    Zu Ihrer Übersicht finden Sie in den folgenden Tabellen empfohlene Antibiotika und Dosierungen (intravenös und oral) nach EUCAST und NAK.

     

    Antibiotika Dosierungen (PDF) 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für Hygiene und Mikrobiologie
    Josef-Schneider-Straße 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin
    Campus Medizin